AGB der Firma Beckmanns Pausenbroetchen - Beckmanns Pausenbroetchen, Partyservice, belegte Brötchen, Lierferservice,

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB der Firma Beckmanns Pausenbroetchen

Wir liefern ausschließlich auf der Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen; abweichende Bedingungen unserer Kunden sind uns gegenüber nur dann wirksam, wenn sie im Einzelfall schriftlich mit uns vereinbart wurden. Die Abnahme unserer Leistung gilt als Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Beckmanns Pausenbroetchen.

Zustandekommen des Vertrags
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung).
Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie zustande.
Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt fünf Schritte. 
Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. 
Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. 
Im dritten Schritt wählen Sie die Versandart und im vierten, wie Sie bezahlen möchten. 
Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'kaufen' an uns absenden.

ANGEBOT & PREISE
Unsere Angebote sind freibleibend, unverbindlich und stellen lediglich die Aufforderung an den Kunden dar, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Ein Vertrag kommt erst durch die Annahme des Auftrages durch uns zustande.
Das zeitlich letzte Angebot hebt alle vorhergehenden Angebote auf. Alle Lieferungen erfolgen nach unseren Spezifikationen und auf Grundlage der im Zeitpunkt der Lieferung geltenden Preise. Preisänderungen behalten wir uns daher ausdrücklich vor.
Alle Preise verstehen sich 
inkl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer.
Unsere Mitarbeiter sind nicht berechtigt, von unserer Preisliste abweichende Preiszusagen verbindlich zu erteilen. Solche Zusagen bedürfen zu ihrer Rechtsverbindlichkeit unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.

MINDESTBESTELLWERT
Der Mindestbestellwert für jeden Auftrag bzw. jede Lieferung beträgt 20 Euro.

AUFTRAGSERTEILUNG
Mit der Auftragserteilung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen
durch den Kunden anerkannt. Ihre Bestellung sollte zur Vermeidung von Übermittlungsfehlern in Form eines Fax, per Onlineshop oder per E-Mail erfolgen.
Wir verpflichten uns nur zur Lieferung und somit zur Auftragserfüllung, wenn Sie von uns eine schriftliche
Auftragsbestätigung erhalten haben.

ÄNDERUNGEN
Geringfügige Änderungen in unserem Frühstücks Angebot können saisonbedingt auftreten.
Die Ware kann in Form und Aussehen von den Bildern im Onlineshop abweichen.

LIEFERUNG
Die Auslieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse und möglichst zum vereinbarten
Liefertermin. Bei jeder Lieferung muss mit Lieferverzögerungen gerechnet werden, die sich auch bei größte Sorgfalt nicht immer vermeiden lässt. Aus diesem Grund räumt uns der Kunde eine Toleranz von + / – 45 Minuten ein. 
Sollte es zu unverschuldeten Verspätungen außerhalb des Zeitfensters, insbesondere durch Verkehrsbehinderungen oder Unfällen kommen, so ist die Lieferung trotzdem rechtzeitig. Befindet sich der Käufer wegen Abwesenheit o.ä. im Annahmeverzug, kann die Leistung vor Ort hinterlassen werden.
Für während des Transports untergegangene Waren können wir außer bei Vorsatz grober Fahrlässigkeit unserer Mitarbeiter keine Haftung übernehmen.
Der Kunde gewährleistet die Entgegennahme und Prüfung der georderten Waren und quittiert den Erhalt. Eventuelle Unstimmigkeiten sind bei Abnahme auf den Lieferscheinen sofort zu vermerken. Wir behalten uns das Recht der zumutbaren Nachbesserung und/oder Nachlieferung vor. 
Wir liefern auch Sonn- und Feiertags nach Absprache. Dafür berechnen wir einen Sonn- und Feiertagszuschlag. 

HAFTUNG
Bei Warenlieferung mit unseren eigenen Fahrzeugen und Mitarbeitern geht
die Haftung bei Übergabe am Bestimmungsort auf den Kunden über.

LIEFERKOSTEN
Lieferkosten
Die Lieferpauschale beträgt pro Lieferung 5,00€.

REGULÄRE LIEFERZEITEN
Montag bis Freitag 8.00 - 18.00 Uhr
Lieferungen außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Absprache.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Rechnungen sind gemäß der gewählten Zahlungsart zu begleichen. Gewähren wir eine Zahlung auf Rechnung, so ist der Rechnungsbetrag dann sofort ohne Abzug zahlbar ist. Die Überweisung hat ohne Abzug auf das angegebene Konto zu erfolgen..
Ab dem 11. Tag nach dem Rechnungsdatum sind die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.
Bei (Folge-) Mahnungen erheben wir eine Gebühr von 3,50 Euro.

Zahlungsarten
Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an:

Bar
Bezahlen Sie den fälligen Rechnungsbetrag bar mit Erhalt der Ware an unsern Auslieferung Fahrer.

Vorkasse
Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.
Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

PayPal/PayPal Lastschrift/Kreditkarte
PayPal
Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie direkt auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Dort haben Sie die Möglichkeit dirkt mit Ihrem PayPal Konto, per PayPal Lastschrift, oder Kreditkarte zu zahlen.

Rechnung
Mit Lieferung der Ware erhalten Sie die Rechnung, die dann sofort ohne Abzug zahlbar ist. Die Überweisung hat ohne Abzug auf das angegebene Konto zu erfolgen.
Bei einem Waren-/ Leistungswert ab 1.000,00 erfolgt bis 8 Tage vor Leistung, eine Vorkasse von 60% des gesamten Rechnungsbetrages.
Der Käufer ist nicht berechtigt, Zahlungen aufgrund von Gewährleistungsansprüchen oder Gegenforderungen zurückzuhalten oder aufzurechnen.
Vom Tage der Zielüberschreitung werden Verzugszinsen in Höhe von 0,98 % pro Monat berechnet.
Der Ersatz sämtlicher Mahn- und Inkassospesen gilt als vereinbart. Im Falle der Einleitung eines Gerichtsverfahrens wegen Zahlungsverzuges, Ausgleiches oder Konkurses etc. tritt hinsichtlich aller unserer Forderungen Terminverlust ein.
Darüber hinaus sind wir bei Nichteinhaltung unserer Zahlungsbedingungen von allen weiteren Lieferpflichten entbunden.
Einlangende Zahlungen werden unbeschadet eines angegebenen Verwendungszweckes zunächst zur Abdeckung von Nebenkosten herangezogen. Verbleibende Restbeträge werden auf unsere ältesten Forderungen angerechnet.

STORNIERUNG
Bei Stornierung von bereits erteilten Gesamtaufträgen berechnen wir
bis 10 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin 50% der Auftragssumme
bis 3 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin 75% der Auftragssumme
Bei Stornierung kürzer als 3 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin behalten wir uns vor bis zu 100% des
Auftragswertes in Rechnung zu stellen.

Internetangebot
Aus technischen Gründen können wir weder für die ständige Verfügbarkeit unserer Bestellseite noch für die korrekte Darstellung unseres Sortiments oder der Übermittlung Ihrer Bestellung Gewähr leisten. Erst nach erfolgter Bestätigung oder Lieferung ist ein Auftrag unsererseits als angenommen zu betrachten.

Verfügbarkeit
Wir übernehmen keinerlei Gewähr / Haftung für die ständige Verfügbarkeit unseres Sortiments oder unseres Lieferservices. Wir behalten uns daher das Recht vor, innerhalb von 10 Minuten nach Annahme der Bestellung, resp. 10 Minuten nach Zugang der Bestellung bei Nutzung elektronischer Datenübertragung, Ihren Auftrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
Wir können auch bei Vorbestellungen mit anschließender Auftragsbestätigung nie eine vollständige Verfügbarkeit unserer täglich frisch beschafften Waren garantieren. Bei Nicht-Verfügbarkeit einzelner Waren kann die Firma Beckmann bringts eine Änderung in den Leistungen so vornehmen, dass die vertraglich versprochene Leistung dadurch nicht wesentlich beeinträchtigt wird und die Änderung für den Kunden zumutbar ist.
Der Auftragnehmer wird dabei nach Möglichkeit eine Abstimmung mit dem Kunden herbeiführen.
Der vereinbarte Preis wird durch eine derartige Änderung nicht berührt.

Beanstandungen / Gewährleistung
Sollten unsere Leistungen Anlass zur Beanstandung geben, muss diese sofort nach Erhalt dem Kurierfahrer der Firma Beckmann bringts schriftlich mitgeteilt werden, damit wir uns umgehend mit der Beanstandung befassen können. Solche Beanstandungen aber, von denen der Kunde annehmen darf, dass sie unmittelbar zu beheben sind, sollten unverzüglich dem Betrieb mitgeteilt werden, der den Auftrag ausführt. Erst nach einem Fehlschlagen der möglichen Nacherfüllung steht dem Kunden ein Recht auf Rücktritt oder Minderung zu.

Unmöglichkeit der Leistung
Bei Unmöglichkeit der Leistung aus Gründen, die die Firma Beckmann bringts nicht zu vertreten hat, kann diese jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche stehen dem Kunden nicht zu.

Haftungsbegrenzung
Unsere Haftung für Schäden des Kunden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten, für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. 
Dies gilt auch für derartige Schäden, die durch unsere Erfüllungsgehilfen verursacht werden.
Soweit wir nicht aufgrund einer übernommenen Garantie haften, ist die Haftung für Schadensersatzansprüche ansonsten wie folgt beschränkt: Für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden, haften wir nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen.. In diesem Fall ist die Höhe der Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

Sondervereinbarungen
Vereinbarungen, die diese Bedingungen abändern und / oder ergänzen, müssen zwischen unserem Kunden und uns schriftlich

DATENSCHUTZ
Personenbezogene Daten des Auftraggebers werden unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen erhoben,
gespeichert, verarbeitet und an bestimmte Personen (z.B. Kreditinstituten) weitergegeben und genutzt. Zu diesem
Zweck stimmt der Auftraggeber der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe und Nutzung der
notwendigen personenbezogenen Daten zu.

ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND
Gerichtsstand ist bei Privatkunden das für die Lieferadresse zuständige Gericht. Für Vollkaufleute unter den Kunden gilt als Gerichtsstand das für die Adresse von Beckmanns Pausenbrötchen.de zuständige Gericht.

SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so
wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt.
Die unwirksamen Bestimmungen werden durch solche Vereinbarungen
ersetzt, die in zulässiger Weise dem rechtlichen und
wirtschaftlichen Inhalt der getroffenen Abrede entsprechen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü